Firmware R6

Firmware R62020-03-03T16:07:45+02:00
Das Display zeigt die Fehlermeldung: Firmware nicht gefunden2020-03-16T11:10:38+02:00

Diese Fehlermeldung kann verschiedene Ursachen haben.

Bevor Sie weitere Schritte unternehmen,
Bitte schalten Sie das Bedienfeld aus und ein, Andernfalls wird die Fehlermeldung immer wieder angezeigt

Wenn der SW-Update nicht funktioniert, prüfen SIe bitte die folgenden Punkte:

  • Haben Sie die Dateien direkt auf den USB-Speicher-Stick oder in einen Ordner auf dem PC kopiert?
    Sie müssen die 3 Dateien direkt in das Stammverzeichnis des Speicher-Sticks kopieren, nicht in einen Ordner oder Unterordner.
  • Wenn Sie sich die Dateien auf dem Speicher-Stick ansehen, sehen Sie zum Beispiel FIRMWARE.BIN oder Sie sehen FIRMWARE (2).BIN?
    Im letzten Beispiel hat Ihr PC/Mac die Datei mehrmals heruntergeladen und Ihr Browser fügt automatisch eine Erweiterung hinzu.
  • Entfernen Sie die Erweiterung, so dass es wirklich FIRMWARE.BIN gibt (dies gilt für alle 3 Dateien).
  • Bei Problemen mit dem USB-Speicher-Stick formatieren Sie diesen und versuchen Sie es erneut.

Formatieren Sie den USB-Stick mit Windows

  • Wählen Sie mit der Start-Taste Computer öffnen / Arbeitsplatz / Dieser PC (abhängig von Ihrer Windows-Version). In diesem Fenster können Sie die verbundenen Festplatten sehen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB-Speicher-Stick, den Sie angeschlossen haben und verwenden.
  • Dann klicken Sie auf „Formatieren“.
  • Daraufhin öffnet sich das Fenster mit dem Titel des Laufwerksbuchstabens, der angibt, welches Laufwerk gerade formatiert wird.
  • Wählen Sie FAT oder FAT 32, wenn die Kapazität des Sticks 2 GB überschreitet.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Schnellformat
  • Drücken Sie auf Start.
Das Display zeigt die Fehlermeldung: USB-Stick nicht gefunden2020-03-16T11:10:38+02:00

Das System erkennt den USB-Stick nicht.

Bevor Sie weitere Schritte unternehmen, ziehen Sie bitte das Bedienteil aus der Antenne heraus, warten einige Sekunden und schieben Sie es dann erneut in die Antenne ein um das System neu zu starten.

Wenn dies keine Lösung bringt, könnte es helfen, den USB-Stick zu formatieren, danach die drei Dateien mit der aktuellen SW darauf zu kopieren und es erneut zu versuchen.

USB-Stick unter Windows formatieren2020-03-16T11:10:40+02:00

Formatieren Sie den USB-Stick mit Windows

Um einen USB-Stick zu formatieren, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Wählen Sie mit der Start-Taste Computer öffnen / Arbeitsplatz / Dieser PC (abhängig von Ihrer Windows-Version). In diesem Fenster können Sie die verbundenen Festplatten sehen.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den USB-Speicher-Stick, den Sie angeschlossen haben und verwenden.
  • Dann klicken Sie auf „Formatieren“.
  • Daraufhin öffnet sich das Fenster mit dem Titel des Laufwerksbuchstabens, der angibt, welches Laufwerk gerade formatiert wird.
  • Wählen Sie FAT oder FAT 32, wenn die Kapazität des Sticks 2 GB überschreitet.
  • Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Schnellformat
  • Drücken Sie auf Start.
Müssen die Softwareupdate-Dateien geöffnet werden, bevor sie auf einem USB-Stick abgelegt werden?2020-03-16T11:10:40+02:00

Nein, Sie können die heruntergeladenen Dateien nicht mit einem Computer öffnen.

Sie müssen diese nur auf einen leeren USB-Speicher-Stick kopieren (rechte Maustaste drücken).

Wo kann ich sehen, welche Softwareversion aktuell auf der R7 installiert ist?2020-03-16T11:10:42+02:00

Wenn Sie den Ein- / Ausschalter des Steuermoduls mindestens 4 Sekunden lang gedrückt halten, wird der Text Travelvision angezeigt und dann erscheint die Softwareversion 2. *. * auf dem Bildschirm.

Firmware R6

Laden Sie die datei (firmware.bin, eeprom.bin und tuner.bin) für Ihr Travel Vision-System von der Website herunter und speichern Sie die Software auf einem leeren USB-Stick.

Aktuelle firmware März 2020 2.0.9

DOWNLOAD>>FIRMWARE.BIN

DOWNLOAD>>EEPROM.BIN

DOWNLOAD>>TUNER.BIN

Für das Installieren der Software muss die Bedieneinheit an ein vollständig abgeschlossenes System sein. 

 

Nachdem Sie den Travel Vision R6 angeschlossen und das Betriebsmodul in das System eingesetzt haben, stecken Sie den USB-Stick in den USB-Steckplatz auf der Rückseite des Betriebsmodul.

Führen Sie dann das folgende Verfahren aus:

  • Drücken Sie die Menü-Taste und wählen Sie mit den Tasten „auf“ oder „ab“ den Punkt: Firmware.
  • Nach Drücken der Taste „Enter“ sehen Sie die installierte Softwareversion.
  • Drücken Sie nochmals „Enter“ und Sie sehen die Meldung: Firmware update?
  • Drücken Sie nochmals „Enter“:  Firmware update: Sind sie Sicher?
  • Drücken Sie nochmals „Enter“. Das System wird jetzt mit neuer Software aktualisiert und schaltet dann automatisch neu ein.
  • Entfernen Sie den USB-Stick aus dem USB-Anschluss; das System ist jetzt mit der neuen Software ausgestattet und ist gebrauchsfertig.